Reisefinder
Reisezeit:
Reisekategorie:
Reiseland:
Suche:

Baltikum und St. Petersburg

Reisebüro Schmidt GmbH, Wolfenbüttel

Interessanter und abwechslungsreicher kann eine Rundreise kaum sein. Die drei jungen Republiken des Baltikums und die wohl schönste Stadt Russlands sind das Ziel. Sie begegnen dabei überall Zeugnissen des früheren deutschen Einflusses, werden aber auch das erfrischende Selbstbewusstsein und die aktive Eigenständigkeit der gastfreundlichen Bewohner miterleben. Memel, Riga und Tallinn wetteifern, dem Besucher die prächtigste Altstadt zu präsentieren. Doch die alte russische Zarenstadt St. Petersburg ist die Krönung!

1. Tag: Anreise nach Danzig
Morgens Abfahrt und Anreise vorbei an Berlin in Richtung Stettin, über die deutsch-polnische Grenze und weiter nach Danzig zu Ihrem Hotel. Gemeinsames Abendessen und Übernachtung.

2. Tag: Danzig - Königsberg
Nach dem Frühstück unternehmen Sie eine Stadtführung in Danzig. In der vorbildlich restaurierten Altstadt folgt eine Attraktion der anderen: Krantor, Lange Gasse, der Artushof mit dem Neptunbrunnen, die gewaltige Marienkirche und natürlich die Rauengasse mit den faszinierenden Bernsteinateliersall das präsentiert sich im alten Glanz. Danach reisen Sie weiter zum Grenzübergang Gronowo. Hier empfängt Sie Ihre Reiseleitung. Die nächste Station ist Königsberg, das langsam aus seinem Dornröschenschlaf erwacht und mit kleinen Schritten versucht, an den Glanz vergangener Tage anzuknüpfen. Sie lernen die ehemalige Hauptstadt Ostpreußens bei einer Stadtrundfahrt kennen. Im Anschluss fahren Sie zu Ihrem Hotel. Abendessen und Übernachtung.

3. Tag: Königsberg - Nidden
Weiterfahrt entlang des Kurischen Haffs nach Norden. Über die russisch-litauische Grenze erreichen Sie die Kurische Nehrung, ein traumhaftes Stückchen Landschaft zwischen den Meeren. Diese unvorstellbar reizvolle Naturregion gehört zu den eigenartigsten Küstenformationen der Erde. Sie erreichen das idyllische Fischerdorf Nidden mit den typischen schilfgedeckten und blau bemalten Holzhäusern, dem bekannten Thomas Mann Haus (Eintritt nicht inkl.) und der riesigen Wanderdüne. Abendessen und Übernachtung in Nidden.

4. Tag: Memel (Klaipeda) - Berg der Kreuze - Riga
Mit der Fähre setzen Sie über nach Klaipeda. Während einer Stadtführung lernen Sie das heutige Klaipeda und das alte Memel kennen, eine Stadt, die von Deutschen, Preußen und Litauern geprägt wurde. Sehenswert ist die Altstadt. Mit ihren Lagerhäusern und Kontoren hat Klaipeda das typische Gesicht einer Handwerker- und Hafenstadt. Sie sehenu.a. das alte Postamt und auf dem Theaterplatz das Wahrzeichen von Memel, das “Ännchen von Tharau”. Nachmittags Weiterreise auf der Route des alten Kaufmannweges nach Riga mit einem Stopp am eindrucksvollen “Berg der Kreuze” nahe Siauliai. Der Erdhügel, gesäumt von tausenden Kreuzen aus allen Materialien, gilt als nationaler Wallfahrtsort der Litauer und steht für das Unabhängigkeitsstreben sowie für die Volksfrömmigkeit. Abendessen und Übernachtung in Riga.

5. Tag: Riga -Tallinn
Heute gehen Sie auf eine kleine Zeitreise durch die über 800-jährige Geschichte einer Stadt, die sich zu einer bedeutenden wirtschaftlichen und kulturellen Metropole entwickelt hat. Ihr Reiseleiter zeigt Ihnen die unter Denkmalschutz stehende Altstadt. Sie sehen u.a. das Stadtschloss, die Große und Kleine Gilde und das ehemalige deutsche Viertel. Die historische Altstadt wurde mit einem enormen Aufwand restauriert. Wunderschöne Jugendstilfassaden und Bürgerhäuser, beeinflusst durch die Hanse, bilden zusammen mit alten Palais eine tolle Mischung. Mächtige Kirchen, prunkvolle Patrizierhäuser und Kontore weisen auf die alte Hansetradition hin. Die Gebäude zeigen sich in einer einzigartigen architektonischen Vielfalt. Elemente der Romanik, Gotik, Renaissance, des Barocks und des Klassizismus machen ihren Reiz aus. Weiterreise entlang der alten Handelsroute gen Norden über die lettisch-estnische Grenze nach Tallinn, malerisch in einer Bucht des Finnischen Meerbusens gelegen. Sie haben zwei Übernachtungen mit Abendessen in Tallinn.

6. Tag: Tallinn - Zeit für mich!
Am Vormittag besichtigen Sie Tallinn, das ehemalige Reval. Wie keine andere Stadt im Baltikum, konnte sich die estnische Hauptstadt ihr mittelalterlich-hanseatisches Gesicht bewahren. Wuchtige Festungsmauern umgeben die Altstadt. Bei Ihrem Rundgang begegnen Sie auf Schritt und Tritt dem unverwechselbaren Flair des Mittelalters. Die architektonisch interessante Altstadt mit dem Domberg und den beschaulichen Park- und Grünanlagen steht im Mittelpunkt des Rundganges. Sie sehen außerdem die Unterstadt mit dem Rathaus und den Wehrtürmen. Am Nachmittag haben Sie Freizeit. Besuchen Sie eines der Cafés und schauen Sie dem bunten Treiben rund um den Rathausplatz zu.

7. Tag: Tallinn - St. Petersburg
Nach dem Frühstück reisen Sie weiter in den Norden Estlands zur Grenzstadt Narva mit der gewaltigen Hermannsfeste und der gegenüberliegenden Festung Iwangorod. Sie nehmen Abschied von den baltischen Staaten und starten zu neuen Entdeckungen. Nach der Grenzabfertigung führt Sie die heutige Etappe weiter in Richtung Nordosten nach St. Petersburg. Hier haben Sie zwei Übernachtungen mit Abendessen.

8. Tag: St. Petersburg
Heute erkunden Sie eine der schönsten Städte der Welt. Lassen Sie sich mitreißen von einer Stadt, deren Sehenswürdigkeiten und Schönheit kein Ende zu nehmen scheint. Zar Peter der Erste verstand es, viele namhafte Architekten und Künstler an die Newa zu holenund so seiner Stadt ein unverwechselbares Bild zu geben. Erbaut auf 44 Inseln, ist es eine Stadt der Brücken und Kanäle. Während einer Rundfahrt sehen Sie im „Venedig des Nordens“, wie St. Petersburg auch liebevoll genannt wird, u.a. den prächtigen Winterpalast, das Alexander-Newski-Kloster sowie den Panzerkreuzer Aurora. Sie bestaunen prachtvolle Boulevards wie den belebten Newski-Prospekt, an dem Luxusgeschäfte und Straßencafés von der neuen Zeit künden. Am Nachmittag haben Sie Gelegenheit an einem Ausflug nach Puschkin zum Katharinenpalast, der “Perle des russischen Barocks”, teilzunehmen (Zusatzkosten). Hier werden Sie von der aufwändigen und luxuriösen Innenausstattung des Palastes beeindruckt sein. Sie besichtigen in der einstigen Sommerresidenz der Romanows u.a. den großen Saal mit 900 m² Fläche ganz in Gold und das legendäre, rekonstruierte Bernsteinzimmer. Fast 25 Jahre dauerte die Restaurierung des Zimmers, dessen Original wohl für immer ein Mythos für die Nachwelt bleiben wird.

9. Tag: St. Petersburg - Turku - Nachtfähre
Heute heißt es Abschied nehmen. Am Morgen verlassen Sie die Zarenstadt und fahren über Vyborg zur russisch-finnischen Grenze. Weiterfahrt vorbei an Helsinki durch die wald- und seenreiche Landschaft Süd-Finnlands nach Turku. Hier legt um ca. 19:30 Uhr die Fähre der Tallnik Silja-Line in Richtung Stockholm ab. Abendessen an Bord und Übernachtung in der gebuchten Kabine.

10. Tag: Stockholm - Trelleborg
Am frühen Morgen erreichen Sie die schwedische Hauptstadt Stockholm, gelegen auf 14 Inseln inmitten der berühmten Schärenlandschaft. Nach der Ausschiffung fahren Sie weiter vorbei am Vätternsee und Jönköping nach Trelleborg. Ab hier Fährüberfahrt mit einem modernen Schiff der TT-Line nach Travemünde. Abendessen an Bord und Übernachtung in der gebuchten Kabine.

11. Tag: Heimreise
Während Sie das Frühstück genießen, erreicht das Fährschiff Travemünde. Nach der Ausschiffung treten Sie nach erlebnisreichen Tagen die Heimreise an. Ankunft am Nachmittag.

HOTEL-INFO:

Sie wohnen in ausgesuchten, landestypischen 3* und 4* Hotels. Alle Zimmer sind mit Bad/WC oder Dusche/WC ausgestattet.

DAS GÖNN´ ICH MIR:

  • Katharinenpalast mit Bernsteinzimmer inkl. Eintritt und Führung € 40,-

GUT ZU WISSEN!

  • Sehr beliebte und umfassende Rundreise
  • Viele Leistungen bereits inklusive
  • Zwei Nächte in St. Petersburg

HINWEISE:

Für die Visabeantragung ist ein noch mindestens 6 Monate nach Reiseende gültiger Reisepass sowie ein Lichtbild zur Abgabe erforderlich.
Sie bekommen die Visaantragsunterlagen von uns zugesandt.
Anmeldeschluss : 15.05.2020!
Der Nachweis einer Auslandskrankenversicherung ist mitzuführen.
Mindestteilnehmerzahl: 25 Personen

Leistungen / Kinderermäßigungen
  • Taxi-Service (teilweise gegen Zuschlag)
  • Frühstück im SchmidtTerminal
  • Busreise im DER SCHMIDT VIP-Liner
  • Getränke-Service und Mini-Küche
  • Fährüberfahrten Turku - Stockholm und Trelleborg - Travemünde inkl. Übernachtung/Frühstücksbuffet in 2-Bett-Innenkabinen
  • 2 x Abendessen an Bord inkl. 3 Getränken (Bier, Wein und Softdrinks)
  • Fährüberfahrt Neringa - Memel
  • 8 x Übernachtung in landestypischen 3/4 Hotels
  • 8 x Halbpension
  • Eintrittsgebühr zum Naturschutzgebiet Kurische Nehrung
  • Deutschsprechende Reiseleitung ab Grenze Polen/GUS bis Grenze GUS/Finnland
  • Stadtrundfahrt bzw. Stadtrundgang mit deutschsprachiger Führung in Danzig, Königsberg, Memel, Riga, Tallinn und St. Petersburg
  • Eintritt und Führung Alexander-Newski-Kloster
  • Besichtigung & Führung Berg der Kreuze
  • DER SCHMIDT Reisebegleitung und/oder örtliche Reiseleitung

Weitere Eintrittsgelder sind nicht im Reisepreis enthalten.

Termine
16.07.2020 - 26.07.2020
pro Person im Doppelzimmer bis 29.02.2020 1669.00€
pro Person im Doppelzimmer ab 01.03.2020 1769.00€
Doppelkabine innen 0,00€
Doppelkabine außen 60,00€
Einzelzimmer/ Einzelkabine innen 425,00€
Einzelzimmer/ Einzelkabine außen 520,00€
Doppelvisa inkl. Beartbeitung zur Zeit 40,00€

   

Bestellhotline
05341 - 84700
Individuelles
Angebot anfordern:

Anmietung & Gruppenreisen

Katalog Katalogbestellung