Reisefinder
Reisezeit:
Reisekategorie:
Reiseland:
Suche:

Rhododendronblüte im Ammerland

Reisebüro Schmidt GmbH, Wolfenbüttel
Jedem Garten wohnt ein Stück Paradies inne. Und da das Ammerland, im Nordwesten Niedersachsens, wie kaum eine andere Region mit zahlreichen, wunderschönen Gärten und Parks ausgestattet ist, blühen hier - nicht nur im Frühjahr der Rhododendron, Mensch und Natur zugleich auf. Freuen Sie sich auf ein abwechslungsreiches Programm, das nicht nur von der blühenden Frühlingswelt, sondern auch von Tradition und Brauchtum bestimmt ist. Sie statten auch der alten Hansestadt Bremen einen Besuch ab.

1. Tag: Anreise Bad Zwischenahn

Abfahrt am Morgen und Anreise mit einem Nach der Ankunft in Bad Zwischenahn, der Perle des Ammerlandes. Vor der Zimmerverteilung haben Sie noch Zeit für einen ersten Bummel oder eine Schifffahrt auf dem Zwischenahner Meer (Zusatzkosten, vor Ort zahlbar). Abendessen im Hotel.

2. Tag: Blütenroute des Nordens

Nach dem Frühstück fahren Sie auf der Blütenroute des Nordens in den staatlich anerkannten Luftkurort Wiesmoor, der wegen seiner vielen Blumen und Gewächshäuser auch „Blüte Ostfrieslands“ genannt wird. Zunächst fahren Sie mit der Lorenbahn zum Torf- und Siedlungsmuseum, inmitten eines Landschaftsparks. Lassen Sie sich beim Besuch des Museums in die Vergangenheit entführen und genießen Sie den besonderen Charme dieses „erlebbaren“ Museums. Im Anschluss treffen Sie einen Gästeführer, der Ihnen die Besonderheiten des Luftkurortes zeigt und erklärt. Danach haben Sie etwas Zeit für einen individuellen Stadtbummel und einen Imbiss. Am Nachmittag fahren Sie weiter nach Westerstede und besuchen den Rhododendronpark, wo Sie viel Wissenswertes über die Blühpflanzen erfahren, die Sie in der Umgebung überall bestaunen können. Abendessen im Hotel.

3. Tag: Leer und Papenburg

Der heutige Tag lässt Sie maritimes Flair schnuppern: Zunächst besichtigen Sie Leer mit der historischen Altstadt und dem Teemuseum. Sie können bei einer kleinen ostfriesischen Teezeremonie einen echten Ostfriesentee probieren und erfahren Wissenswertes rund um den Tee in Ostfriesland. Anschließend besuchen Sie Papenburg und lernen die charmante Fehnstadt bei einem geführten Rundgang kennen. Zum Abendessen sind Sie zurück im Hotel in Bad Zwischenahn.

4. Tag: Bremen - Rückreise

Sie verabschieden sich im Hotel und fahren nach Bremen, Zwischenstopp in Bremen, wo Sie einen Bummel durch die Altstadt, das Schnoorviertel und die Böttchergasse unternehmen können. Bis zur Rückreise gegen 15.00 Uhr haben Sie noch Zeit für einen Bummel durch die Stadt oder zum Mittagessen.


HOTEL-INFO:

3*S Hotel Amsterdam

Mitten im Kurgebiet von Bad Zwischenahn, in unmittelbarer Nähe des Meeres, liegt unser Vertragshaus im Grünen. Das gemütliche Hotel verfügt über einen Lift, Hotelbar-Café und Restaurant ‚Ambiente‘ mit regionalen und saisonalen Spezialitäten. Die Hotelzimmer haben eine sehr wohnliche, komfortable Ausstattung, wie ein gutes Bett, Telefon (am Bett und am Tisch), TV, Radio, Zimmersafe und Weckuhr.


HINWEISE:

Gültiger Personalausweis erforderlich

Mindestteilnehmerzahl: 25 Pers.

Kurtaxe (€ 2,30 p.P./Nacht) vor Ort zahlbar.

Leistungen / Kinderermäßigungen

u Busreise im DER SCHMIDT VIP-Liner

u Getränke-Service und Mini-Küche

u 3 x Übernachtung im 3*S Hotel Amsterdam

u 3 x Frühstücksbuffet

u 3 x Abendessen (3-Gang-Menü)

u Am ersten Abend mit dem „Ammerländer Löffeltrunk“

u Nutzung der hoteleigenen Sauna inkl. Handtücher

u Ausflüge wie im Reiseverlauf beschrieben

u Stadtführungen in Wiesmoor, Leer und Papenburg

u Eintritt in den Rhododendronpark in Westerstede

u Fahrt mit der Lorenbahn zum Torf- und Siedlungsmuseum, Eintritt in das Museum

u Ostfriesische Teezeremonie


Weitere Eintrittsgelder sind nicht enthalten.

Termine
06.05.2018 - 09.05.2018
Preis bis 28.02.2018 399 €
Preis bis 01.03.2018 429 €
Einzelzimmer 66 €

   

Bestellhotline
05341 - 84700
Individuelles
Angebot anfordern:

Anmietung & Gruppenreisen

Katalog Katalogbestellung